Taschengeldbörse der AWO Leverkusen

AWO-TaschengeldboerseIm Wesentlichen dient die Taschengeldbörse der AWO als Kontaktstelle zwischen Privatpersonen mit Unterstützungsbedarf (insbesondere ältere oder mobilitätseingeschränkte Menschen) und Jugendlichen im Alter von 14 bis 20 Jahren, die einfache und gelegentliche Unterstützungsleistungen gegen ein kleines Taschengeld erbringen. Das Spektrum der Hilfen reicht hierbei von der Unterstützung im Garten oder Haushalt bis hin zu PC – Hilfe oder der Begleitung bei Freizeitaktivitäten.

Das Angebot der Taschengeldbörse ist kostenlos und schafft eine unbürokratische Hilfsstruktur, die bereits bestehende Unterstützungsangebote ergänzen kann. Interessierte können sich bei der Taschengeldbörse telefonisch, per Mail oder via Internetformular anmelden und werden nach einem persönlichen Aufnahmegespräch bei der Taschengeldbörse registriert. Geht ein Jobangebot per Telefon oder Mail ein, wird aus der Datei ein passender Kontakt ausgesucht und vermittelt. Die Organisation und Ausführung der Hilfsarbeiten liegt anschließend in der Hand der jugendlichen Helfer*in und der Jobanbieter*innen.

Die Taschengeldbörse kann auf diese Weise einen wichtigen Beitrag zur intergenerativen und nachbarschaftlichen Begegnung leisten und den Abbau von Vorurteilen vorantreiben. Zudem kann älteren Menschen über die erbrachte Unterstützung eine selbstbestimmte Lebensführung im vertrauten Umfeld ermöglicht werden. Jungen Menschen wird  überdies eine Grundlage für ein gewisses Maß an sozialem Engagement, den Ausbau von Sozialkompetenzen sowie eine berufliche Orientierung geschaffen.

Wie funktioniert es?

Wir stellen Kontakt zwischen jüngeren Menschen (Jobsuchenden zwischen 14-20 Jahren) und älteren und/oder mobilitätseingeschränkten Menschen (Jobanbieter) für einfache, unregelmäßige und ungefährliche Hilfstätigkeiten her. Einfach telefonisch, per E-Mail oder via Online-Anmeldeformular melden. Nach einem ersten Kennenlernen, kann es ganz unbürokratisch schon los gehen.

Jobsuchende Jugendliche – Du:

bist zwischen 14 und 20 Jahren?

würdest gerne durch einfache, unregelmäßige Tätigkeiten dein Taschengeld aufbessern?

hast Lust Menschen aus deiner Nachbarschaft kennenzulernen und zu unterstützen?

Jobanbieter*innen – Sie:

wünschen sich Unterstützung oder Begleitung bei bestimmten Tätigkeiten?

kommen gerne mit Jugendlichen aus Ihrer Nachbarschaft in Kontakt?

helfen gerne jungen Menschen ihr Taschengeld gegen eine Vergütung von mindestens 5 Euro pro Stunde aufzubessern?

Lust Dein Taschengeld aufzubessern und älteren Menschen eine Freude zu machen?

AWO Taschengeldbörse

Dann melde Dich gerne bei uns!

AWO Kreisverband Leverkusen | Taschengeldbörse
Königsberger Platz 26
51371 Leverkusen

Ansprechpartner:
Frau Sandra Glück
Telefon: 0214 / 26 06 -257
E-Mail: glueck@awo-lev.de